Plötzlich Homeoffice: Die richtige IT-Landschaft macht es möglich
  • WK IT GmbH
  • Plötzlich Homeoffice: Die richtige IT-Landschaft macht es möglich

Plötzlich Homeoffice: Die richtige IT-Landschaft macht es möglich

 

Das Coronavirus stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Enge menschliche Kontakte sollen vermieden und die strikten Hygieneregeln eingehalten werden. Das Arbeiten aus dem Homeoffice ist eine gute Möglichkeit für Unternehmen, um auch während dieser Krisenzeit wirtschaftlich handlungsfähig zu bleiben.

Als sich die Coronakrise im März zuspitzte entschied unsere Geschäftsführung deshalb innerhalb kürzester Zeit alle Mitarbeiter nach Hause zu schicken und aus dem mobilen Workspace arbeiten zulassen. Wie wir es geschafft haben unsere Mitarbeiter quasi von einem Tag auf den anderen ins Homeoffice zu schicken? Unser Geheimrezept war, schon lange vor Corona die notwendige IT-Infrastruktur aufzubauen. Denn die meisten Bürojobs können problemlos und ortsunabhängig ausgeführt werden, sofern der Arbeitgeber die digitalen Rahmenbedingungen geschaffen hat. So gehörten Meetings mit Kollegen aus dem Homeoffice oder eine Präsentation für Kunden, die nicht vor Ort sind, bei WK IT schon vor Corona längst zum Arbeitsalltag.

So wurde unsere gesamte IT mit diesen Anforderungen im Hinterkopf konzipiert:  

Kollegen müssen sich austauschen können 

Alle müssen uneingeschränkten Zugriff auf relevante Daten haben 

Ort und Zeit dürfen keine Rolle spielen

double slash

UNSERE IT-LANDSCHAFT

Der Großteil der WK-Mannschaft ist via Microsoft DirectAccess (DA) dauerhaft mit unserem Hauptquartier in Ingolstadt verbunden. Der Direct Access ermöglicht es uns, mit unseren Notebooks von überall auf benötigte, interne Ressourcen im Firmennetzwerk zuzugreifen. Der Vorteil ist, dass sich die Notebooks, nachdem die Konfiguration einmal hinterlegt wurde, automatisch über das Internet mit dem Firmennetzwerk verbinden. Das lästige öffnen einer VPN-Verbindung ist somit nicht länger notwendig. 

Unsere Zweigstelle in Regensburg ist, genauso wie unsere Azure Cloud, direkt mit Ingolstadt konnektiertDie hochskalierbare Azure Cloud bietet uns höchste Flexibilität bei der Bereitstellung von Infrastrukturen und Services für alle WKler. Über einen virtuellen Windows Client können alle in der Azure Cloud arbeiten (RDP = Remote Desktop Protocol). Dieses Vorgehen hat zahlreiche Vorteile gegenüber einer üblicherweise eingesetzten VPN-Verbindung: Stabilitätsprobleme entfallen und auch die Limitierung der Geschwindigkeit, der jeweiligen Internetanschlüsse der einzelnen Mitarbeiter ist nicht länger ein Thema. 

Mit Teams dem Collaboration Tool von Microsoft haben wir außerdem eine Kommunikationslösung im Einsatz, welche es uns ermöglicht, unser hohes Niveau an Zusammenarbeit aufrecht zu erhalten. Funktionen wie Chat, Anrufe oder der Austausch von Dateien werden in Teams gebündelt. Es ermöglicht uns mit nur einem Klick Video- und Telefonkonferenzen sowie Gruppenchats starten. Durch die Anbindung an Microsoft SharePoint hatte die hektische Suche nach relevanten Dateien endlich ein Ende. 

Durch dieses ganzheitliche IT-Konzept waren wir in der Lage sehr schnell und ohne große Vorbereitungen auf die Empfehlungen der Regierung zu reagieren und alle WK’ler quasi von einem Tag auf den anderen von zuhause aus arbeiten zu lassen.  

Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, ein auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes IT-Konzept bei Ihnen im Unternehmen umzusetzen.