IRMA - Netzwerkveranstaltung zum Thema „Gamification“

IRMA - Netzwerkveranstaltung zum Thema „Gamification“

Der Ausdruck „Gamification“ ist vermutlich nur den Wenigsten ein Begriff. Dabei bietet der Einsatz spielerischer Elemente in alltägliche Prozesse sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen viele Chancen. Durch Belohnungen oder grafische Elemente soll der Nutzer motiviert werden, ansonsten als eher monoton oder wenig herausfordernd empfundene Aufgaben schneller zu erledigen.

Die IRMA e.V. lud einige Ingolstädter Unternehmen ein, bei einer Netzwerkveranstaltung zum Thema „Gamifizierung“ als Experten vorzutragen und die verschiedensten Anwendungsbeispiele in den jeweiligen Unternehmen vorzustellen.

Unsere Auszubildenden Marc-Philip Daubmeier und Florian Hermann vertraten voller Elan die WK IT mit ihrem Vortrag über die von ihnen selbst entwickelten Anwendungsmöglichkeiten. Besonderen Augenmerk legten sie dabei auf die durch den Gamification-Ansatz entstandenen Benefits.

Mit der WK-Schnitzeljagd, die die Mitarbeiter selbstständig und spielerisch mit einem Smartphone die einzelnen Büroräumlichkeiten kennenlernen lässt, und dem Chatbot Wolfy, der den Mitarbeitern jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht, wurden Systeme geschaffen, die insbesondere neuen Mitarbeitern den Einstieg in das Unternehmen erleichtern.

Der Vortrag unserer beiden Auszubildenden wurde von den mehr als 50 Gästen überdurchschnittlich positiv aufgenommen.

Zurück