Hochvoltsysteme

Hochvoltsysteme

KUNDE: AUDI AG
KOMPETENZ: Development
BRANCHE: Forschungsprojekt

AUFGABE

Batteriebau

  • Stücklistenerstellung für die Batteriemontage
  • Ablösung traditioneller Arbeitsmittel (Excel-Sheets u. ä.)
  • Datenhaltung in einer Datenbank

Elektronische Batteriebegleitkarte (EBBK)

  • Datenbankbasierte Speicherung und Bearbeitung der Batteriebegleitkarte
  • Ablösung traditioneller Arbeitsmittel (Excel-Sheets u. ä.)
  • Datenhaltung in einer Datenbank

VORGEHEN

Batteriebau

  • Datenbankentwurf und Oberflächen
  • Batterieaufbau und Werkerlisten
  • Komponentendarstellung
  • Benutzerdefiniertes Reporting

Elektronische Batteriebegleitkarte (EBBK)

  • Datenbankentwurf und Oberflächen
  • Übernahme des Prüfplans in die Datenbank
  • EBBK-Darstellung in der Datenbank und Erstellung auf dem PC
  • Bearbeitung der EBBK auf dem PC
  • Bearbeitung der EBBK auf einem Tablet

HERAUSFORDERUNGEN

Batteriebau

  • Datenhaltung in einer Datenbank
  • Unterstützung des Montageprozesses durch „Werkerlisten“
  • Transparente Darstellung des Batterieaufbaus
  • Führung von Komponentenhistorien
  • Ermöglichung eines benutzerdefinierten Reportings

 

Elektronische Batteriebegleitkarte (EBBK)

  • Komplexität des Vorhabens
  • Vereinheitlichung und Formalisierung aller Eingabematerialien

ERGEBNISSE

Batteriebau

  • Unterstützung des Montageprozesses durch „Werkerlisten“
  • Transparente Darstellung des Batterieaufbaus
  • Führung von Komponentenhistorien
  • Benutzerdefiniertes Reporting

Elektronische Batteriebegleitkarte (EBBK)

  • Übernahme des Prüfplans in eine Datenbank
  • Darstellung der EBBK in der Datenbank und auf dem Workstation-PC
  • Bearbeitung der Prüfschritte der EBBK auf einem PC / Tablet

TECHNOLOGIEN UND METHODEN

  • Delphi
  • Oracle

Zurück